Wasserspaß vom Säugling bis zum Gold-Abzeichen

Schwimmen lernen 2017

Wir sorgen für eine sichere Wasserlage! Denn bei uns lernt man Schwimmen - egal in welchem Alter. Angepasst an die Altersgruppe bieten wir professionelle Unterstützung, damit sich jeder im Wasser wohlfühlen kann.

Hierfür bieten wir ganzjährig Schwimmkurse für Babies, Kleinkinder, Kinder und auch Erwachsene an.

Schwimmkurse fördern und trainieren den Gleichgewichtssinn sowie die Koordination der Teilnehmer. Für jede Altersklasse werden Übungen durchgeführt, die jedem Einzelnen zugutekommen. 

Die Kurse laufen jeweils über 10 Übungseinheiten à 30 Minuten.

Buchung und Information:
Informieren Sie sich wahlweise im Bremer Bäder-Shop oder direkt in "Ihrem" Bad über den nächsten Kursstart. Die aktuellen Kurspläne finden Sie auch im Bereich Kurse zum Download.

 >> Download Flyer 2017

 >> Download Kurspläne

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder in vielen Bädern
Intensiv-Schwimmkurse in den Sommerferien an.
Weitere Infos finden die hier.

Intensivkurse_Sommer_2017

 

Schimmkurse in der Übersicht

Für die Kleinsten: Babyschwimmen

Babyschwimmen

Beim Babyschwimmen geht es in allererster Linie um den Spaß im Wasser, welches für die Kleinsten ja durchaus eine gewohnte Umgebung ist – haben sie doch die allerersten Monate ihres Lebens in Mamas Bauch im Wasser verbracht. In der fast schwerelosen Umgebung sind nicht nur deutlich mehr Bewegungserfahrungen möglich als an Land; auch die Körperwahrnehmung ist im Wasser deutlich intensiver Die gemeinsame Zeit im Wasser ist durch den engen Körperkontakt für Eltern und Kinder gleichermaßen ein Genuss. Darüber hinaus lernen Eltern hier diverse altersgerechte Grifftechniken und Spiele kennen, um ihre Kinder zu unterstützen.

Wir bieten Babyschwimmen für folgende Altersgruppen an:

  • Babyschwimmen 3 – 12 Monate
  • Babyschwimmen 1 – 2 Jahre

Kleinkindschwimmen  (ab 2 Jahre)

Das Kleinkindschwimmen ist die Fortsetzung des Babyschwimmens. Auch hier sind Eltern und Kind gemeinsam im Wasser und es geht in erster Linie um Spaß und Spiel. Altersgerecht werden die Fähigkeiten im Wasser weiterentwickelt und der Bewegungsradius erweitert sich zunehmend.

Froschkurs (ab 3 Jahre)

Der Froschkurs (früher Wassergewöhnung) ist der erste Kurs, an dem die Kinder ohne ihre Eltern teilnehmen. Ab welchem Alter dies sinnvoll ist, muss daher ganz individuell entschieden werden. Inhaltlich geht es um Wassergewöhnung und Wasserbewältigung, wobei auch hier die Fähigkeiten sehr spielerisch erarbeitet werden. Der Froschkurs ist die ideale Vorbereitung für den Seepferdchenkurs, weil Grundlagen wie Schweben, Gleiten, Antreiben nun systematisch erlernt und Ängste in Bezug auf Tauchen und Springen, die dem erfolgreichen Schwimmen Lernen im Wege stehen könnten, abgebaut werden.

 

Schwimmunterricht - ab 5 Jahre:

SeepferdchenSchwimmen lernen

Ziel des Seepferdchenkurses ist das Erlangen des Seepferdchen-Abzeichens.

Folgende Prüfungsleistungen müssen dazu erfüllt werden:

  • Sprung vom Beckenrand und 25 m Schwimmen
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

 

Dass Kinder diese Leistungen bereits nach einem einzigen Kurs erbringen können ist eher die Ausnahme. Aus diesem Grund bieten wir zweierlei Seepferdchenkurse an:

  • Seepferdchen für Anfänger
  • Seepferdchen für Fortgeschrittene

Bronze

Ziel des Bronzekurses ist das Erlangen des Bronze-Abzeichens (Deutsches     Jugendschwimmabzeichen Bronze).

Folgende Prüfungsleistungen müssen dazu erfüllt werden:

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten
  • Einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung
  • Kenntnis der Baderegeln

Silber

Ziel des Silberkurses ist das Erlangen des Silber-Abzeichens (Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber). Folgende Prüfungsleistungen müssen dazu erfüllt werden:

  • Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage
  • Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
  • 10 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • Kenntnis der Baderegeln und der Selbstrettung

Gold (ab 9 Jahre)

Ziel des Goldkurses ist das Erlangen des Gold-Abzeichens (Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold) Folgende Prüfungsleistungen müssen dafür erfüllt werden:

Mindestalter 9 Jahre

  • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Minuten
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen
  • 15 m Streckentauchen
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2 Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Kenntnis der Baderegeln
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)

 

Für Erwachsene:

Selbstverständlich können auch Erwachsene (und Jugendliche ab 12 Jahren) bei uns das Schwimmen erlernen. Ziel ist das sichere Brustschwimmen ohne Hilfsmittel.

Erwachsenenschwimmkurse gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene.

Im Techniktraining für Erwachsene können auch die anderen Schwimmlagen erlernt werden. Wer in erster Linie seine Technik im Kraulschwimmen verfeinern will kann dies im Rahmen von Workshops und Kursen machen, die ebenfalls in den Bremer Bädern stattfinden (eine genaue Beschreibung dieser Angebote ist im Flyer „Trainieren bei den Bremer Bädern“ zu finden).